Technologie Made in Germany

    Stopfbuchspackungen zum Einsatz in Pumpen, Rührwerken und Armaturen im Lebensmittelbereich

    Änderungen in der Gesetzgebung haben alte, bekannte Zulassungen von
    Stopfbuchsmaterial aufgehoben und eine neue Generation von Packungen ins Leben gerufen.

    Artikel als PDF download

    Patentierte flexible Schlauchkernpackung für Aggregate mit Wellenschlag und zur Abdichtung von Tankdeckeln

    Der umflochtene Elastomer Schlauchkern gibt der Dichtung Flexibilität und
    Rückstellvermögen in dynamischen und statischen Anwendungen.
    Die Haupteinsatzgebiete als dynamische Abdichtung sind in Mischern, Rührwerken,
    Autoklaven, Filtern, Refinern, Knetern und Schaufeltrocknern zu finden.
    Als statische Abdichtung verwendet man diese Packung in Tür- und Deckeldichtungen.

    Artikel als PDF download

    Moderne trapezoide Stopfbuchspackung

    Der Querschnitt der Produktreihe Trapez-Pack® Stopfbuchspackungen ist anders als bei herkömmlichen Packungen nicht quadratisch, sondern trapezförmig geflochten. Das heißt wird an der breiteren Außenseite mehr Garn eingeflochten als an der schmalen Innenseite.

    Artikel als PDF download

    P60 Innercarbon

    Die bewährten expandierten Grafitpackungen bleiben durch eine neue Generation von Grafitwerkstoffen in Ihrer Leistungsfähigkeit komplett erhalten und werden in Ihrer Verarbeitungsfreundlichkeit extrem verbessert. Dieses Produkt ist eines der Wenigen, das gleichermaßen in Pumpen, wie in Armaturen in der Werk-Standardisierung eingesetzt werden kann.

    Artikel als PDF download

    TP 55 Grapho Carbo

    Die bewährten expandierten Grafitpackungen bleiben durch eine neue Generation von Grafitwerkstoffen in Ihrer Leistungsfähigkeit komplett erhalten und werden in Ihrer Verarbeitungsfreundlichkeit extrem verbessert.
    Die Packung besteht aus chlorid- und schwefelarmen, expandierten Grafitfolien, die um eine Kohlegarnseele liegen. Das Garn lässt sich auf Hochleistungsflechtmaschinen verarbeiten. Eine porenfüllende, superfeine Grafitierung schließt den Querschnitt und erhöht die Schmierfähigkeit. Zur Sicherheit gegen Spaltextrusion und als Schutz gegen abrasive Bestandteile in Produkten dienen hochfeste Kohlegarne als Kantenverstärkung.

    Artikel als PDF download

    TP 7 AraStar

    Die Notwendigkeit sehr hoher Verschleißfestigkeit von Stopfbuchspackungen geht meist mit dem Einsatz von ParaAramid Werkstoffen einher.

    Nun ist es gelungen, die Verschleißfestigkeit mit einer optimierten Lauffreundlichkeit gegenüber Wellenoberflächen, durch den Einsatz der patentierten Trapezpack-Flechtung zu kombinieren. Es wird ein spezielles ParaAramid-Fasergarn mit hoher Elastizität verwendet und der Packungsquerschnitt mit einer Spezialimprägnierung versiegelt. Ein schmierfähiger Einlaufcompound lässt die Packung schnell und sicher ihren Betriebszustand erreichen.

    Artikel als PDF download

    TP 30 CarboStar

    Diese Hochleistungspackung wird durch die schrumpfarme Charakteristik des Kohlegarnes bei höheren Temperaturen und Drehzahlen eingesetzt. Durch die hohe Festigkeit des Garnes eignet sich die Packung auch um feststoffbeladene Produkte abzudichten. Die Erkenntnis, dass duroplastische Werkstoffe, wie Kohlefasern, Wellenoberflächen schädigen können, fordern den Einsatz der bewährten, verschleißarmen Trapez-Pack®-Flechtung.

    Das speziell formulierte Sonderpräparat versiegelt den Querschnitt gegen aushärtende und auskristallisierende Medien. Früher sind diese in die Packung eingedrungenen und der flüchtige Anteil ist durch die Reibwärme verdunstet. Damit wurde die Packung von innen hart und war nicht mehr nachzustellen. Dieses Problem ist durch die Versiegelung minimiert.

    Artikel als PDF download

    TP 31 AllStar

    Die TP31 AllStar ist die vielleicht universellste Packung unserer Zeit, hergestellt aus einer Kombination von 2 modernen Garnen in einer abriebfesten, die Laufflächen verstärkenden Flechtart, in der bewährten Trapezform und porendicht versiegelt mit einem Sonderpräparat.

    Das e-PTFE/Graphitgarn ist chemisch universell einsetzbar, thermisch sehr leitfähig und sehr anpassungsfähig.

    Meta-Aramidgarn ist hochfest, chemisch fast universell einsetzbar und verglichen mit anderen Verstärkungsfasern leicht zu schneiden. Die Laufflächen-verstärkende Flechtart, welche die Verstärkungsfaser in einer W-Welle quer zur Laufrichtung verlegt, bremst Partikel in ihrer Laufbahn, rotierend um die Welle ab, bevor sie Schaden anrichten können und die Packungsoberfläche verschleißen können.

    Artikel als PDF download